Neuigkeiten
23.02.2018, 09:07 Uhr
Seniorenunion besuchte Rykenbergmuseum
Einen Blick in Werls Vergangenheit nahm jetzt die Senioren-Union beim Besuch im Werler Museum Haus Rykenberg. Unter sachkundiger Führung von Tobias Gebhardt vom neuen Heimat- und Geschichtsverein Werl bekam die Gruppe Informationen zum Haus selbst und zur Stadtgeschichte von Werl.
Anhand eines Modells mit dem Stadtbild des 17. Jahrhunderts konnte man die Veränderungen zur heutigen Zeit eindrucksvoll nachvollziehen. Ein weiterer Höhepunkt war die Gemäldesammlung des in Werl geborenen Malers Gaudenz von Rustige. Natürlich fehlte auch nicht die Salzgewinnung, die Bedeutung der Wallfahrt für die Stadt und eine Aufarbeitung der Geschichte der Fa. Wulf-Hefe. „Ein äußerst informativer und eindrucksvoller Nachmittag, nicht zuletzt aufgrund der interessanten und kompetenten Führung des engagierten Stadt- und Museumsführers“, so das anerkennende Fazit der Besucher aus Wickede.

Quelle: Soester Anzeiger vom 23.02.2018